Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Würdevolle Palliativpflege in Wunstorf
wir sind für Sie da

Aufgabe der palliativen Pflege ist es, sterbenskranke Menschen am Ende ihres Lebens zu begleiten. Unser Pflegedienst ist für Sie da, um:

  • Schmerzen zu lindern
  • Angst zu nehmen
  • ein würdevolles Leben zu ermöglichen

Die Palliativpflege kann Symptome nicht mehr heilen, sie jedoch lindern. Daher können auch Patienten mit degenerativen Krankheiten und einer hohen Schmerzsymptomatik von palliativer Pflege profitieren.

Ambulante Palliativpflegefürsorgliche Pflege im eigenen Zuhause

Sofern es ihr Gesundheitszustand zulässt, wünschen sich die meisten Patienten, ihre letzte Lebensphase in der vertrauten Umgebung verbringen zu können. Mit unserer palliativen Pflege möchten wir Sie dabei unterstützen und ein würdevolles Abschiednehmen und Sterben ermöglichen.

Was wir für Sie tun können?

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) 
Patienten mit einer nicht heilbaren, fortschreitenden oder weit fortgeschrittenen Erkrankung, die eine besonders aufwendige Versorgung brauchen, haben seit 2007 Anspruch auf die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV). Diese wird von einem Haus- / Krankenhausarzt verordnet und muss vorab von der Krankenkasse genehmigt werden. Die SAPV umfasst ärztliche und pflegerische Leistungen: z. B. 24h-Rufbereitschaft und psychosoziale Unterstützung.

Ambulante Pflege mit Palliativpflegekräften 
Als erfahrener Pflegedienst bieten wir auch die Pflege durch examinierte Pflegekräfte mit Zusatzausbildung „Pallative Care“ an. Diese übernehmen etwa die Überwachung der Schmerztherapie, Verbandswechsel, Tumorversorgung etc. Und viel wichtiger: Unsere Palliativpflegekräfte können Patienten und Angehörigen während des Krankheits- / Sterbeprozesses Ängste nehmen und verständnisvolle Unterstützung bieten.

Ambulante Hospizarbeit 
Im Rahmen der palliativen Pflege arbeiten wir eng mit Hospizdiensten zusammen, die die Patienten zu Hause besuchen und sie spirituell / psychosozial betreuen. Den Hauptteil ihrer Arbeit machen vergleichsweise alltägliche Dinge wie Gespräche, Spaziergänge, Unterstützung im Haushalt aus. So helfen Sie schwerstkranken, sterbenden Menschen und ihren Angehörigen, mit der belastenden Situation umzugehen.

Palliativpflege bei Demenz 
Die letzte Lebensphase der Demenz ist für Angehörige eine besonders emotionale Herausforderung. Neben dem Verlust von Sprache und Gedächtnis kann das geschädigte Gehirn in der Spätphase der Demenz auch wichtige Körperfunktionen (z. B. Schluckreflex) nicht mehr steuern. Hier bietet unser Pflegedienst die nötige Unterstützung und steht Ihnen fürsorglich und verständnisvoll zur Seite.

Kosten der Palliativpflege und weitere Informationen sprechen Sie uns an!

Die Kosten für verschiedene palliative Leistungen werden von der Krankenkasse übernommen. Einzelheiten erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch, darüber hinaus unterstützen wir Sie bei Antragstellungen und weiteren nötigen Formalitäten. Kontaktieren Sie uns - wir sind für Sie da!

Zum Seitenanfang